Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Rebgut

Weine des städtischen Rebguts bestellen und geniessen

Rebgut der Stadt Bern

Das Rebgut am Bielersee ist das grösste im Kanton Bern und liegt zwischen Ligerz und Le Landeron, oberhalb des Städtchens La Neuveville und Schafis (Chavannes). Bereits 1528 betrieb die «Stadt und Republik Bern» das Rebgut und trat es anlässlich der Gütertrennung 1852 an die neugeschaffene Einwohnergemeinde Bern ab. Das heutige Weingut umfasst rund 20 Hektaren Kulturland, aus dem 80'000 Liter Weisswein und 40'000 Liter Rotwein gewonnen werden.

Weinsorten

Aus den Rebsorten Chasselas, Pinot noir, Chardonnay, Pinot Gris, Sauvignon blanc und Gamaret werden folgende Weinsorten (Schafiser) hergestellt:

  • Chasselas
  • Pinot Noir
  • Œil de Perdrix
  • Pinot gris
  • Chardonnay
  • Sauvignon blanc

Zudem wird aus dem Traubentrester bzw. aus den ausgepressten Traubenbeeren «Marc» mit einem Alkoholgehalt von 43 % destilliert.

Bereits mehrmals wurden die Weine des städtischen Rebguts ausgezeichnet. Bei der jüngsten Prämierung im Oktober 2004 errang der Rebbetrieb die Goldmedaille, und der Schafiser Pinot Noir 2003 erzielte den 3. Rang aller Bielerseeweine.

Wein bestellen

Sie können die Weine des städtischen Rebguts im Onlinewebshop bestellen. Telefonische Bestellungen nimmt Immobilien Stadt Bern (Telefon +41 31 321 67 48) oder direkt das Rebgut in La Neuveville (Rebgut Neuenstadt, Rebgutverwalter Louis Hubert, 2520 La Neuveville, Telefon +41 32 751 21 75) entgegen. 

Der von Ihnen bestellte Wein wird direkt an die gewünschte Adresse geliefert. Alternativ ist eine Abholung auf dem Rebgut in La Neuveville oder im Weinkeller an der Junkerngasse 49 möglich.

Weitere Informationen 

Informieren Sie sich auch auf der Internetseite des Rebgutes der Stadt Bern.

Weitere Informationen.

Fusszeile