Navigieren auf Aare You Safe?

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sprachwechsler

Deutsch

Tipps für die Aare

Worauf müssen Sie achten? Trübes Wasser, zu starke Strömung oder ein zu später Ausstieg – es gibt viele Ursachen, die Schwimmende aber auch Schlauchboot-Kapitäne auf und in der Aare in Not bringen können.

Bild Legende:

Die wichtigsten Verhaltensregeln in, am und auf dem Wasser finden Sie als Download auf dieser Seite. Tipps zu heiklen Stellen in der Aare gibt zudem die Aarekarte unseres Kampagnen-Partners, der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG. Und auch das Personal in den verschiedenen Aare-Freibädern gibt gerne Auskunft. Ausserdem finden Gummi-Böötlerinnen und -Böötler wichtige Hinweise für einen unbeschwerten Trip auf der Aare.

 

Interessiert an einem Aareschwimm-Kurs?

Worauf man achten muss bei einem Schwumm in der Aare und so die eigene Sicherheit erhöht, können Sie in den Kursen der Stadtwellen - Sicher y'd Aare lernen, die von der Kampagne «Aare You Safe?» unterstützt werden. Die Kursdaten 2019 und weitere Infos finden Sie auf der Website der Stadtwellen. 

 

Weitere Informationen.

Im Notfall

Sanitätsnotruf 144

Polizeinotruf 117 / 112

Fusszeile