Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Organisatorisches

Damit der Unterricht im Grünen Klassenzimmer zu einem lehr- und erfahrungsreichen Erlebnis wird, sind wir darauf angewiesen, dass folgende Punkte beachtet und an die Eltern weitergeleitet werden. Mit der Einladung erhalten Sie ein Merkblatt mit den unten stehenden Informationen.

Ausrüstung und Bekleidung

  • Die Schülerinnen und Schüler sollten entsprechend der Saison und des Wetters angezogen sein: 
  • Winter: warme und wasserfeste Schuhe und Bekleidung (Zwiebelsystem mit mehreren Schichten), Mütze, Handschuhe.
  • Sommer: Sonnenhut, Sonnenschutz, leichte und langärmlige T-Shirts, leichte und lange Hosen, geschlossene Schuhe.
  • Auf einen Regenschirm sollte verzichtet werden. Eine Regenjacke mit Kapuze oder Hut und Regenhosen eignen sich besser.
  • ACHTUNG: Die Bekleidung wird oft schmutzig; Regenhosen haben sich deshalb zu jeder Jahreszeit sehr bewährt.

Zecken

Ein möglichst frühes Entfernen der Zecke verringert die Gefahr einer Infektion. Daher ist es wichtig, dass die Kinder am Tag des Waldbesuchs von einer Betreuungsperson abgesucht werden.

Massnahmen zur Vermeidung von Zeckenbissen:

  • Anliegendes Langarmshirt
  • Lange Hosen, Socken darüber
  • Kopfbedeckung
  • Geschlossene Schuhe
  • Zeck-weg Spray vor dem Besuch einsprayen

 Zecken sind von März/April bis September/Oktober aktiv. Darum ist es gerade in der warmen Jahreszeit wichtig, im Wald langärmelige Oberteile und lange Hosen zu tragen!

Verantwortung

Die Naturpädagoginnen leiten den Unterricht im Freien an, sind aber auf die aktive Präsenz und Unterstützung der Lehrpersonen angewiesen (z.B. Aufmerksamkeit im Kreis, Sicherheit, WC-Begleitung oder bei Postenarbeiten). Wir empfehlen mit mindestens einer erwachsenen Begleitperson zu kommen. Je nach Klasse und Werkstatt sind auch mehr Begleitpersonen sinnvoll.

Für Klassen, die über den Mittag bleiben:

Die Betreuung durch uns ist bis 12.00 Uhr gewährleistet. Falls die Klasse anschliessend für ein Picknick im Wald oder Garten bleiben möchte, können wir auf Wunsch Wasser, Holz und Sitzunterlagen zur Verfügung stellen. Auf Anfrage begleiten wir die Gruppe auch bis 13.00 Uhr.

Sicherheit und Krankheit

Wir bitten Sie, vor dem Besuch abzuklären, ob es in Ihrer Klasse Kinder mit Allergien gibt (z.B. Bienen, Heu, Pollen, usw.) und zu gewährleisten, dass diese ihre Medikamente bei sich haben mit Instruktionen für den Notfall. Die Unfallversicherung ist Sache der Eltern/Schule.

Kranke Kinder (Übelkeit, Fieber etc.) bleiben im Schulhaus oder zu Hause.

Für Notfälle haben wir eine Apotheke dabei. Diese umfasst nebst Verbandmaterial ausschliesslich homöopathische Medikamente (Arnica, Apis). Falls homöopathische Mittel nicht erwünscht sind oder Allergien auslösen, bitten wir die Eltern, den Kindern eigene Medikamente mitzugeben.

Znüni und Picknick

Wir bitten um ein gesundes Znüni und Picknick, das möglichst wenig Abfall produziert.

Wir sind froh, wenn die Kinder ihren Abfall wieder mit nach Hause nehmen.

Absagen und Verspätung

  • Witterung: Grundsätzlich findet der Unterricht im Grünen Klassenzimmer bei jedem Wetter statt. Wir behalten uns vor, bei kritischer Wetterlage (z.B. bei Sturm, Hagel, Gewitter, starkem Dauerregen) den Anlass kurzfristig abzusagen (bei Anmeldung Handynummer für Notfall angeben).
  • Bei kurzfristiger, insbesondere krankheitsbedingter Verhinderung der Lehrperson oder des zuständigen Mitarbeitenden vom Grünen Klassenzimmer, wird der Besuch in der Regel abgesagt.
  • Bei Verspätung (Bus verpasst o.ä.) rufen Sie uns bitte an auf 031 321 71 36.

Diverses

  • Ungefähr zwei Wochen vor dem Besuch wird per Mail eine Einladung an die Lehrperson geschickt.
  • Schulmaterial: In der Regel sollen die Kinder mit möglichst wenig Ballast in die Natur gehen können. Punktuell werden Materialien wie Büchsen, Glas oder ähnliches benötigt, dies wird in der entsprechenden Einladung erwähnt.
  • Treffpunkt: Dieser variiert je nach Werkstatt. Der genaue Treffpunkt wird in der Einladung bekanntgegeben.
  • Kosten: Das Angebot des Grünen Klassenzimmers ist für die Schulen des Kantons Bern kostenlos (Stadtgrün Bern und die kantonale Erziehungsdirektion finanzieren das Angebot). Bei der Gartenwerkstatt wird für das Material ein Pauschalpreis von 40 Franken erhoben. Dieser Betrag wird beim ersten Besuch gegen Quittung bar bezahlt.

 

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet
Merkblatt Organisatorisches (PDF, 49.0 KB) 15.07.2019

Weitere Informationen.

Fusszeile