Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Baumwerkstatt

Rinden, Zapfen, Knospen, Samen und Blattformen… was erzählen sie uns von den Eigenarten und Lebensstrategien der Bäume? Kann ein Baum eigentlich trinken und atmen? Welche Bedeutung haben Bäume für Tiere und Menschen? Und wer war eigentlich zuerst da?

Ob in der Stadt, im Garten oder im Wald – Bäume sind fast überall präsent und doch voller Geheimnisse. Wir gehen ihnen zu allen Jahreszeiten beobachtend, spielend, forschend auf die Spur.

Lernziele

Die Schülerinnen und Schüler entdecken beispielhaft die Lebensweise von Bäumen. Veränderungen über die vier Jahreszeiten können sie unmittelbar erleben und beobachten. Sie erfahren, dass Bäume zahlreichen Tieren als Lebensraum und Nahrungsquelle dienen und dass sie für uns Menschen nicht nur Holzlieferanten, sondern auch «Luftfabriken», Apotheke und noch viel mehr sind.

  • Zielgruppe: 1.–6. Klasse
  • Dauer: 4 Vormittage (9.00–11.30 Uhr) übers Schuljahr verteilt; davon einmal mit Mittagessen draussen, nach Absprache mit Unterstützung einer Naturpädagogin/ eines Naturpädagogen
  • Jahreszeit: rund ums Jahr
  • Kosten: kostenlos
  • Hinweis: Überschneidung mit Baum-, Eichhörnchen-, Spechtwerkstatt möglich

NMG.2.1 Tiere, Pflanzen, Lebensräume
NMG.2.2 Natürliche Grundlagen für Lebewesen
NMG.2.3 Wachstum, Entwicklung, Fortpflanzung
NMG.2.4 Artenvielfalt und Ordnungssysteme
NMG.2.6 Beziehungen Natur - Mensch

Weitere Informationen.

Fusszeile