Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sanitätspolizei

Die Sanitätspolizei unterstützt und betreut bei medizinischen Notfällen in der Stadt und der Region Bern. Sie steht der Bevölkerung während 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr für die Notfallversorgung zur Verfügung.

Die Sanitätspolizei ist ein Bereich von Schutz und Rettung Bern und ist verantwortlich für alle Unfall-, Notfall- und Krankentransporte in der Region Bern. Das Einsatzgebiet umfasst 38 Gemeinden mit rund 320'000 Einwohnerinnen und Einwohnern. 

Warum heisst die Sanitätspolizei Sanitätspolizei?

Trotz der Bezeichnung Sanitätspolizei und der organisatorischen Einbindung in die Abteilung Schutz und Rettung Bern bzw. in die Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie haben die Mitarbeitenden der Sanitätspolizei keine polizeilichen Aufgaben, Rechte oder Befugnisse. Der Name geht auf die Entstehung der Sanitätspolizei anfangs des 20. Jahrhunderts zurück.

1905 stellte die Stadt Bern Alfred Burla, einen gelernten Zimmermann, bei der ehemaligen Stadtpolizei Bern als "Sanitätsgehülfe" an. Zwei Jahre später legte die Stadtpolizei dann den eigentlichen Grundstein für die Sanitätspolizei. Es wurde eine sechsköpfige Gruppe "Sanitätspolizei" geschaffen. 

Zur Geschichte der Sanitätspolizei. 

Weitere Informationen.

Fusszeile