Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Bereich Kinder-, Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit

Für die Kinder-, Jugendförderung sowie die Gemeinwesenarbeit in der Stadt Bern sind die Mitarbeitenden des Jugendamtes oder mandatierte Leistungsträger verantwortlich. Damit eine Stadt lebendig ist und über eine hohe Lebensqualität verfügt, sind Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der heranwachsenden Generationen sowie der Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner wichtige Grundlagen.

Checkpoint

Kinder und Jugendliche in der Stadt Bern sollen ihre Stadt und ihren Lebensraum selber gestalten und Verantwortung dafür übernehmen können. Vielfältige Angebote bieten ihnen die Möglichkeit, ihre Freizeit aktiv und kreativ zu nutzen und ihr Potenzial zu entfalten. Im «Checkpoint», dem Kinder-, Jugend- und Familienservice Stadt Bern, dem Kinderbüro und der p_a_r_t-Stelle für Jugendmitwirkung erhalten die Heranwachsenden und ihre Bezugspersonen vielerlei Anregungen, Informationen und Unterstützungsangebote.

Im Quartier zuhause

Eine gute Nachbarschaft muss gepflegt und gefördert werden. So, dass sich Kinder, Jugendliche, Mütter, Väter, Familien, Ungebundene, Geschiedene, ältere und alte Menschen, Zugezogene und Einheimische an ihrem Wohnort, in ihrem Quartier zuhause fühlen. Wer sich in seiner Wohnumgebung wohl fühlt, ist eher bereit sind, sich für den engsten Lebensraum zu engagieren.

Mit der Gemeinwesenarbeit leistet das Jugendamt einen wichtigen Beitrag zur Netzwerkarbeit in den Quartieren. Die Stadt Bern betreibt die Gemeinwesenarbeit nicht selbst, sondern beauftragt private Trägerschaften mit diesen Aufgaben. 

Weitere Informationen.

Kontakt

Bereich Kinder-, Jugendförderung und Gemeinwesenarbeit Telefon +41 31 321 60 42

Fusszeile