Navigieren auf Aktionswoche der Stadt Bern gegen Rassismus

Benutzerspezifische Werkzeuge

Die Aktionswoche

Die Aktionswoche bringt Rassismus aufs Tapet: Mit einer Kampagne und sieben Tagen mit vielerlei Veranstaltungen und Aktivitäten. Die 9. Aktionswoche findet vom 21. bis 27. März 2019 statt.

Was ist die Aktionswoche?

Programmhefte AW2017
Bild Legende:

Die Stadt Bern versteht die Bekämpfung von Rassismus und den Diskriminierungsschutz als wichtigen Teil ihrer Integrationspolitik. Deshalb ist sie seit 2009 Mitglied der Europäischen Städte-Koalition gegen Rassismus und setzt eine ganze Reihe von Massnahmen gegen Rassismus und Diskriminierung um. Hier findest du Flyer, Broschüren sowie weiteren Informationen zu dem Thema. 

Mit der Aktionswoche setzt die Stadt Bern ein klares Zeichen und bezieht Organisationen der Zivilgesellschaft in ihr Engagement ein: Sie erhalten mit der Aktionswoche eine Plattform für ihren konkreten Einsatz gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Sie beteiligen sich mit eigenen Ideen und Projekten an der Aktionswoche und erhalten dafür die Unterstützung der Stadt. Die Bevölkerung wird auf die Existenz rassistischer Diskriminierung aufmerksam gemacht und zur Debatte darüber eingeladen.

Die Aktionswoche wurde 2011 von der Stadt Bern lanciert und findet seither jährlich statt. Sie findet jeweils um den 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus, statt. Bilder und Infos zu den Aktionswoche 2018 findest du in der Fotogalerie, einige Infos zu den früheren Aktionswochen findest du auch in den Programmen der vergangenen Jahre.

Gegen Rassismus

Bild Legende:

Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit gibt es. Sie sind die Kehrseite wachsender Vielfalt und behindern Integration und Zusammenhalt. Deshalb macht die Aktionswoche diese Kehrseite zum Thema, um Rassismus im Alltag in unserer Stadt sichtbar zu machen.

Die zuständige Gemeinderätin Franziska Teuscher versteht die Aktionswoche als wichtiges Zeichen «für eine offene Stadt und einen respektvollen Umgang miteinander.» Denn in der Stadt Bern hat Rassismus keinen Platz.

Die Aktionswoche gegen Rassismus ist Teil eines umfassenden Engagements gegen Rassismus. Die Stadt Bern versteht die Bekämpfung von Rassismus und den Diskriminierungsschutz als wichtigen Teil ihrer Integrationspolitik. Deshalb ist sie seit 2009 Mitglied der Europäischen Städte-Koalition gegen Rassismus und setzt eine ganze Reihe von Massnahmen gegen Rassismus und Diskriminierung um.

Was die Stadt Bern alles tut, erfährst du auf dieser Seite.

Weitere Informationen.

Kontakt

Kompetenzzentrum Integration (KI) Telefon +41 31 321 60 36

Fusszeile