Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Nachhaltige Ernährung

Was wir essen, hat grossen Einfluss auf unsere Gesundheit und auch unsere Umwelt. Knapp 30 Prozent der Gesamtumweltbelastung in der Schweiz wird durch die Ernährung verursacht – ein bedeutungsvoller Anteil. Kann die Ernährung der Schweizer Bevölkerung ökologisch nachhaltiger gestaltet werden, besteht ein wesentliches Potenzial zur Reduktion der Gesamtumweltbelastung.

Ein Teller mit Essen
Bild Legende:

Die Stadt Bern setzt sich dafür ein, dass eine vielfältige, solidarische und nachhaltige Ernährungskultur gefördert und sichtbar gemacht wird. Gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Bildung werden verschiedene Projekte umgesetzt.

Hier finden Sie eine aktuelle Auswahl:

Ernährungsforum Bern

Bild Legende:

Das Ernährungsforum Bern (EFB) engagiert sich für ein regionales, selbstbestimmtes und zukunftsfähiges Ernährungssystem. Der Verein wurde im Herbst 2021 gegründet. Er bietet Raum für Diskussionen und Projekte und dient als Ansprechpartner rund um ein nachhaltiges Berner Ernährungssystem.

Läden, Landwirtinnen, Produzenten, Gastro-Betriebe, Konsumierende und Bildungsinstitutionen – alle Akteurinnen, die sich für nachhaltige Ernährung interessieren, können Mitglied des EFB werden (juristische und natürliche Personen).

Die Koordination für den Aufbau des EFB wurde während eineinhalb Jahren durch das Amt für Umweltschutz übernommen.

KULINATA

Bild Legende:

Das Festival für nachhaltige Ernährung in und um Bern fand zwischen 2018 und 2021 jeweils im September statt. Die KULINATA wurde vom Amt für Umweltschutz der Stadt Bern lanciert und hat über 90 Organisationen eine Plattform für mehr Sichtbarkeit und Austausch geboten. An der KULINATA hat die Berner Bevölkerung die Gelegenheit bekommen, eine Vielfalt von Akteurinnen und Akteuren, die sich in und um Bern für eine nachhaltige Ernährung engagieren, kennenzulernen und ihre Produkte zu entdecken und zu kosten. Impressionen der vergangenen KULINATA-Editionen und eine Liste der Veranstalterinnen finden Sie unter www.kulinata.ch.

Die KULINATA wird ab 2022 Teil der Berner Nachhaltigkeitstage, die im September 2022 zum ersten Mal stattfinden. Alle weiteren Informationen zu den Berner Nachhaltigkeitstagen finden Sie auf unserer Webseite.

Forschungsprojekt «Städte als Triebkräfte für nachhaltige Ernährungssysteme»

Bild Legende:

Welche Lebensmittel werden in welchen Mengen in der Stadt Bern konsumiert? Wie viel Food Waste fällt dabei an? Wie gross ist der ernährungsbedingte Umweltfussabdruck des städtischen Ernährungssystem? Diese und weitere Fragen werden im gemeinsamen Forschungsprojekt der BFH-HAFL und des Centre for Development and Environment (CDE) der Universität Bern untersucht.

Das Amt für Umweltschutz ist Partner dieses Projekts. Weitere Infos finden Sie auf der Seite der Berner Fachhochschule.

Weitere Informationen.

Kontakt

Nachhaltige Ernährung Telefon +41 31 321 72 69

Fusszeile